Unsere Gründerin

Die Gründerin der AGFJ Familienhilfe-Stiftung, Professor Dr. Marga Rothe, begann 1977 mit der Entwicklung der Sozialpädagogischen Familienhilfe, zunächst als Projekt für Studenten des Fachbereichs Sozialarbeit an der Fachhochschule Heidelberg. Heute ist die Sozialpädagogische Familienhilfe als „Heidelberger Modell“ bekannt. Wir verdanken Marga Rothe sowohl die Konzeption der Sozialpädagogischen Familienhilfe wie auch die der Familienorientierten Schülerhilfe und unserer bundesweit angebotenen Fortbildung. Ihr Konzept findet bundesweit Anerkennung und Wertschätzung durch ihre Publikationen und angebotenen Fortbildungen. Frau Prof. Dr. Rothe wurden das Bundesverdienstkreuz am Bande, sowie von der Stadt Heidelberg als besondere Auszeichnung, die Bürgermedaille verliehen. Im Vorstand der AGFJ-Familienhilfestiftung hat Frau Prof. Dr. Rothe bis zu ihrem Tod im Januar 2012 die Geschicke der Einrichtung geleitet. Diese Aufgabe übernahm im Januar 2012 Michael Scherer.